Bauknecht GT 270 A2+

Bauknecht GT 270 A2+ im Test
€ 471,89
versandkostenfrei, inkl. 19% USt.
Preis am 01.10.15 um 09:53 abgerufen. Informationen zu angezeigten Preisen & Versandkosten
zum Angebot

Technische Daten ausklappen

Technische Daten

Bezeichnung Bauknecht GT 270 A2+
Höhe 91,6 cm
Nutzinhalt 251 l
Energiekl. A++
Geräuschsemmission 42 dB
Stromverbr. 194 kWh / a
Artikelpreis EUR 471,89 *
Versandkosten EUR 0,00
Gesamtpreis EUR 471,89 *
Händler Amazon.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Angaben der Amazon.de-Produktseite.

Wer mit einem Korb leben kann – der findet hier ein Top-Gerät!

Auf unserer Internet-Recherche zum Bauknecht GT 270 fiel uns vor allem eins auf: In sämtlichen Online-Rezensionen wurde kritisiert, dass der Bauknecht nur mit einem Gefrierkorb daher kommt statt wie beschrieben mit 2. Mittlerweile wurde auch bei Amazon.de, wo Kunden ebenfalls den fehlenden zweiten Korb bemängelten, die Beschreibung überarbeitet. Nun ist auch hier klar, der Bauknecht kommt mit einem Korb. Und was hat die Gefriertruhe noch an Bord?

Viel Platz bei wenig Stromverbrauch

Allgemein gilt ein Trend, dass Gefriergeräte desto effizienter werden, je größer sie sind. Das macht aus zweierlei Gründen Sinn. Einerseits ist bei größeren Geräten auch mehr Platz für Isolation, andererseits ist die notwendige Energie, um den heruntergekühlten Raum gekühlt zu halten, im Verhältnis weniger bei großen Geräten. So auch bei dieser Gefriertruhe von Bauknecht, die bei 251 Litern Nutzinhalt nur 194 Kilowattstunden im Jahr benötigt. Das ist im Vergleich mit dem Konkurrenzprodukt aus dem Hause AEG/Electrolux ein besonders interessanter Vergleich, da diese Truhe für nahezu den selben Preis erhältlich ist. Das Modell von AEG braucht mit 180 kWh zwar 14 kWh weniger, dafür beträgt aber auch der Nutzinhalt aber mit 216 Litern auch 35 Liter weniger. Damit schaffen es beide in die Energieklasse A++.

Das Modell ist von Bauknecht ist also bei gleichem Preis größer, und benötigt etwas mehr Strom. Dafür bietet der AEG aber eine Low-Frost-Technik, beim Bauknecht muss man bei der herkömlichen Abtau-Technik bleiben.

Genug von der Konkurrenz geredet, was hat der Bauknecht zu bieten?

Rund ein Meter breit ist die Truhe und bietet damit, wie bereits erwähnt, rund 250 Liter Stauraum. Somit finden also auch große Familien genug Platz, um vorgekochte Gerichte einzufrieren oder den Jahresvorrat an Tiefkühlpizza zu lagern. Die Eistruhe arbeitet sehr leise und ist allgemein sehr gut verarbeitet. Laut Lieferumfang kommt Sie mit einer Kindersicherung, damit ist aber lediglich das Schloss gemeint, mit dem der Deckel verriegelt werden kann.

Vorteile

  • Viel Platz für Gefriergut
  • Ordentliche Verarbeitung
  • Leise & Stromsparend
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Keine No-Frost-Technik

Fazit

Bauknecht bietet mit dem GT 270 einen sehr geräumigen Gefrierschrank, der dennoch nicht übermäßig viel Stellfläche benötigt. Vor allem sparsam und leise ist das Gerät. Und preislich auch im Mittelfeld angesiedelt. Für ein Gerät, dass alle wichtigen Punkte erfüllt, kommen wir also auf ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Nur, wer ein Gerät sucht, dass man nicht selbst abtauen muss, sollte wohl eher zu einem anderen Produkt greifen.

Auch das Internet ist von dieser Gefriertruhe überzeugt, die einzigen negativen Rezensionen beziehen sich auf den „fehlenden“ zweiten Gefrierkorb. Wer aber von vorne herein weiß, dass die Truhe nur mit einem Gefrierkorb ausgeliefert wird, sollte von diesem Modell nicht enttäuscht werden.

Gefriertruhe "Bauknecht GT 270 A2+"
gibt es bei Amazon.de versandkostenfrei zum Aufstellungsort.
Jetzt zum Angebot auf Amazon.de!

Ihre nächsten Schritte

Sie können nun...

Andere ähnlich große Gefrierschränke