Einbaugefrierschrank-Test mit Vergleichstabelle 2014

Einbau-Gefrierschränke werden all diejenigen Gefrierschränke genannt, die in Einabuküchen in Verwendung sind und dort vollständig integriert sind. Das heißt, ein geschlossener Einbau-Gefrierschrank ist nicht von einem anderen Küchenschrank zu unterscheiden. Zu dieser Art von Gefrierschrank sollten Sie also greifen, wenn Sie entweder gerade eine Einbauküche planen oder ein alter Einbau-Gefrierschrank kaputt gegangen ist und Sie diesen ersetzen möchten. Damit der Gefrierschrank auch in Ihre Einbauküche passt, ist die Nischenhöhe, auch Einbaunische genannt, standardasiert. Achten Sie bei den Gefrischränken in diesem Test also unbedingt, dass diese mit Ihrem Küchenschrank übereinstimmt. Die häufigste Einbaunischen-Höhe beträgt 88cm. Ebenfalls erklären wir Ihnen gerne, was Sie alles zur Montage Ihres Einbaugefrierschranks wissen müssen.

BezeichnungBewertungNischenhöheNutzinhalt EEKStromverbr.PreisMehr Infos
+58,0 cm53 lA+196 kWh / aPreis siehe Angebot*zum Testberichtzum Angebot
72,0 cm70 lA++139 kWh / aEUR 549,00 *
versandkostenfrei
zum Testberichtzum Angebot
88,0 cm81 lA+175 kWh / aEUR 364,94 *
versandkostenfrei
zum Testberichtzum Angebot
++88,0 cm94 lA++155 kWh / aPreis siehe Angebot*zum Testberichtzum Angebot
+88,0 cm96 lA++152 kWh / aEUR 539,80 *
versandkostenfrei
zum Testberichtzum Angebot
o88,0 cm97 lA+196 kWh / aEUR 415,99 *
versandkostenfrei
zum Testberichtzum Angebot
+88,0 cm97 lA+194 kWh / aEUR 219,00 *
versandkostenfrei
zum Testberichtzum Angebot

* Alle Preise werden automatisiert von Amazon.de geladen. Die letzte Preisabfrage fand am 01.10.15 um 08:53:53 statt. Gegegebenfalls haben sich die Preise bereits geändert. Den jeweils aktuellen Preis entnehmen sie bitte der jeweiligen Amazon.de-Produkt-Seite. Den Link dazu finden sie für das jeweilige Produkt in der Spalte "Mehr Infos". Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetztlich gültigen USt. In der Regel fallen keine zusätzlichen Versandkosten an. Sollten Versandkosten anfallen, sind diese auf der Amazon.de-Seite explizit hervorgehoben. Alle Angaben ohne Gewähr! Weitere Infos zu angezeigten Preisen und Versandkosten finden Sie hier.

Einbaugefrierschränke im Test 2014

Wie der Name schon sagt, werden Einbau-Gefrierschränke in bestehende Küchenmöbel eingebaut. Im Gegensatz zu Backofen oder Spülmaschine werden die Einbau-Gefriergeräte mit einer Türblende versehen, die zum restlichen Design der Küche passt. Man könnte also sagen, Einbaukühlschränke sind darauf ausgelegt wenig aufzufallen. Auf dieser Seite präsentieren wir unsere Test-Ergebnisse mit verschiedenen Einbaugefrierschränken in unserer obigen Vergleichstabelle.

Auch Einbau-Kühlschränke gibt es in den verschiedensten Größen für die verschiedensten Anwender von Singles bis hin zu Großfamilien. Neben der Nutzgröße des Gefrierschranks, die in Liter angegeben wird, ist beim Einbaugefrierschrank auch besonders auf die Höhe des Schranks zu achten. Somit wird sichergestellt, dass das Gefriergerät auch in die entsprechenden Küchenmöbel passt.

Ist ein Einbaugefrierschrank das richtige für mich oder benötige ich einen freihstehenden?

In der obigen Tabelle werden die getesteten Einbaugefrierschränke miteinander verglichen. Das sind jene, die in eine bestehnde Küche eingebaut werden. Dabei wird an die Kühlschranktür eine Blende montiert, die dem Design Ihrer Küche entspricht. Der fertig eingebaute Gefrierschrank wird also sozusagen unsichtbar. Wenn Sie dagegen einen freistehenden Gefrierschrank benötigen, benutzen Sie die Gefrierschrank-Vergleichstabelle für freistehende Gefrierschränke.

Entscheidungshilfe: Welchen Typ Gefrierschrank benötige ich?

Typische Fälle in denen ein Einbaugefrierschrank benötigt wird:

  • Sie haben eine bestehende Küche, in der ein Einbaugefrierschrank verbaut war und möchten einen defekten Gefrierschrank ersetzen.
  • Sie planen eine neue Küche, in der ein Gefrierschrank möglichst versteckt untergebracht werden sollte.

Typische Fälle, in denen Sie eher einen freihstehenden Gefrierschrank benötigen:

  • Sie haben nur eine sehr kleine Küchenzeile, in der der Gefrierschrank separat steht.
  • Sie hatten in der Vergangenheit zwar einen eingebauten Gefrierschrank, möchten in der Zukunft aber lieber einen deutlich größeren an einem anderen Ort aufstellen.
  • Der Gefrierschrank soll an an einem anderen Ort als in der Küche aufgestellt werden.
  • Der Gefrierschrank ist ein zusätzlicher im Keller. In diesem Fall würde sich auch eine Gefriertruhe anbieten.

Wie groß soll ein Einbaugefrierschrank sein? Was ist der Unterschied zwischen Höhe und Volumen?

Der umgangssprachliche Begriff „Größe“ ist bei einem Einbaugefrierschrank etwas missverständlich. Denn es muss prinzipiell zwischen zwei verschiedenen Aspekten unterschieden werden. Das ist eine ist die Bauhöhe des Einbaugefrierschranks. Diese beschreibt die Höhe des Außenmaß des Gefrierschrank. Dies ist vor allem relevant, um herauszufinden, ob der Gefrierschrank in Ihre vorhandene Küche herein passt. Details zum Einbau eines Gefrierschranks können Sie unserem Ratgeber-Artikel entnehmen.

Die Bauhöhe sagt allerdings nur sehr wenig darüber aus, wie viel Sie in einem Einbaugefrierschrank verstauen können. Natürlich passt in einen höheren Gefrierschrank tendenziell auch mehr hinein. Eine unterschiedlich gute Ausnutzung des Rauminhaltes sorgt aber für Veränderungen. Je nachdem wie dick die Isolation ausfällt und wie die Regale und Schubladen innerhalb des Gefrierschranks angeordnet sind, fällt das so genannte Volumen des Gefrierschranks unterschiedlich aus. Das Volumen wird in Liter (l) angegeben und beschreibt den für Sie nutzbaren Inhalt des Gefrierschranks.

Volumen und Höhe in der Vergleichstabelle

Mit Hilfe dieser Vergleichstabelle können Sie auf der Suche nach Ihrem Gefrierschrank verschiedene Aspekte miteinander vergleichen. Um einen ersten Eindruck zu erhalten, welche Gefrierschränke für Sie in Frage kommen, können Sie die Tabelle nach Bauhöhe oder Volumen Ihres Gefrierschranks ordnen. Klicken Sie hierzu beispielsweise in der ersten Tabellenzeile auf „Volumen“. Möchten Sie die Sortierrichtung ändern (z. B. aufsteigend statt absteigend) können Sie erneut auf „Volumen“ klicken. Selbstverständlich können Sie die Tabelle auch nach allen anderen Eigenschaften Ihres Gefrierschranks sortieren.

Einbaugefrierschränke in der Vergleichstabelle nach Höhe sortieren.
Die Vergleichstabelle ist nun nach Höhe aufsteigend geordnet. Klicken Sie erneut auf „Höhe“, werden Ihnen die Gefrierschränke nach absteigender Höhe geordnet angezeigt.